gesund und gut, SanaPeople

Tipps zum langsam Essen – HAPIfork im Test

Langsam zu essen sei gesünder. Weshalb eigentlich? Und wie schafft man das? Ein Sanagate-Mitarbeiter hat für Sie eine Langsam-Ess-Hilfe getestet und weitere Tipps auf dem Serviertablar bereit.

Haben Sie sich auch schon „überessen“? Manchmal kann man nicht aufhören, weil es so lecker ist und manchmal ist man einfach zu schnell. Denn unser Gehirn benötigt ca. 15 min, bis es realisiert, dass wir satt sind – wenn wir also zu schnell essen, verpassen wir unseren Sättigungsgrad.

HAPIfork als Entschleuniger? Erfahren Sie, was der chronische Schnell-Esser Damian von der Gabel hält.

Weshalb ist langsam Essen gesünder?
Wenn Sie sich beim Essen Zeit lassen, merkt Sie eher, wann Sie genug haben und essen dadurch automatisch weniger, als wenn Sie Ihre Mahlzeiten regelrecht verschlingen. So belegen wissenschaftliche Studien auch, dass Langsam-Esser bis zu 10% weniger Kalorien je Mahlzeit zu sich nehmen. Als Folge davon haben gemütlichere Esser ein geringeres Übergewicht-Risiko.

Wer sein Essen zudem ausgiebig zerkaut, hat weniger Verdauungsprobleme. Der Speichel der beim Kauen produziert wird, lässt einerseits den Nahrungsbrei einfach die Speiseröhre hinuntergleiten. Andererseits signalisiert der Speichel dem Magen, dass bald Arbeit kommt, wodurch die Magensaftproduktion angeregt wird. Mit unserer Kauarbeit erleichtern wir unserem Magen die Verdauungsarbeit ungemein.

Tipps zum langsam Essen

  • Planen Sie sich genügend Zeit (min. 20 min) für ein Essen ein.
  • Verwenden Sie kleine Teller und Besteck – je kleiner das Tischgedeck, umso kleiner sind automatisch die Portionen und Bissen.
  • Nehmen Sie kleine Bissen.
  • Kauen Sie bewusst – beginnen Sie mit min. 10x und steigern Sie sich bis zu 20x Kauen.
  • Nehmen Sie das Essen bewusst war und Essen Sie ohne Ablenkung (Fernseher, Smartphone etc.)

E Guete.

Das könnte Sie auch interessieren:

Keine Kommentare

Please give us your valuable comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>